Stadt bekommt Geld vom Land

Die Stadt Herne bekommt 11,35 Millionen Euro aus dem Stärkungspaket des Landes NRW.


© Pixabay

Sie gehört damit zu 15 Kommunen, die diese Hilfe bekommen. Das Geld ist für Städte und Gemeinden, denen die Überschuldung droht, bereits überschuldet sind oder sonstwie in eine schwere finanzielle Lage gekommen sind. Voraussetzung für die Hilfe ist, dass die Stadt eine planvolle Haushaltssanierung umgesetzt hat. Herne ist die Stadt, die nach Hagen die zweitgrößte Summe an Finanzhilfe bekommt.

skyline
ivw-logo