Straßenbahntaktung wieder Thema

Die Oberbürgermeister von Bochum und Herne haben noch einmal über die 306/316 diskutiert.

© Holger B. - Fotolia

Das Ergebnis: Die Straßenbahn kommt in Wanne-Eickel vielleicht bald nicht nur in Stoßzeiten öfter. In Zukunft fahren quasi zwei Linien durch unsere Stadt, die 306 und die neue 316. Beide sind ab Jahresende in Bochum jede Viertelstunde unterwegs und wären es in Wanne-Eickel damit im siebeneinhalb-Minuten-Takt. Zumindest, wenn Herne die kompletten Fahrpläne aus Bochum übernimmt. Genau das ist jetzt der Plan, sagt Oberbürgermeister Frank Dudda, aber nur, wenn es mit Fördermitteln klappt.

© Radio Herne

Bekommt Herne die Förderung, will die Stadt den neuen Takt zwei Jahre lang testen. Die beiden Straßenbahnen fahren ab Dezember fast die gleiche Strecke, die 306 endet am Bochumer Hauptbahnhof und die 316 fährt weiter bis Bochum-Gerthe.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo