Tierheim Herne Wanne rettet sich mit Spenden

Corona sorgt für den Ausfall vieler regulärer Einnahmen.

© Radio Herne

Ohne die großzügigen Spenden vieler Herner und Wanne-Eickeler in den letzten Monaten hätte es das Tierheim Herne Wanne aktuell sehr schwer. Der Verein finanziert sich hauptsächlich durch Oster- und Sommerfeste oder beispielsweise einen Stand auf der Cranger Kirmes. Diese Einnahmen fallen alle weg.

Das hätten in den letzten Monaten viele Menschen mitbekommen und meldeten sich über Facebook oder telefonisch beim Tierheim und böten Hilfe an. Auch viele Ehrenamtler wollten sich zur Verfügung stellen – diese hat der Verein aber aktuell grundsätzlich abgelehnt, um mögliche Covid-19-Infektionsketten gering zu halten.

Über finanzielle- oder Futterspenden freut sich das Tierheim aber sehr. Wer einen Beitrag leisten will findet alle Infos auf https://www.tierheim-herne-wanne.de/

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo