Todesursache bei getöteter Frau in Wanne geklärt

Die Todesursache der 34-Jährigen aus Wanne ist geklärt. Als mutmaßlicher Täter gilt laut Polizei weiterhin ihr Lebensgefährte.


Ein Absperrband der Polizei in Nahaufnahme (Symbolbild).
© VRD/Fotolia.com

Die in Wanne bei einem Streit ums Leben gekommene Frau ist erwürgt worden. Das hat laut Polizei die Obduktion des Leichnams ergeben.

Dringend tatverdächtig ist der Lebensgefährte der 34-Jährigen. Er sitzt wegen des Verdachts auf Totschlag in U-Haft. Laut Polizei hat sich der 39-jährige einen Rechtsanwalt genommen und schweigt zu den Vorwürfen. Die beiden waren in der Nacht zum 1.Mai in einer Wohnung an der Kolpingstraße in Streit geraten. Nachbarn alarmierten daraufhin die Polizei. Die fand in der Wohnung den Leichnam der Frau und den mutmaßlichen Täter.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo