Tödlicher Streit in Wanne

Frau stirbt nach massiver Gewaltanwendung

© Danny Elskamp - stock.adobe.com

In Wanne hat es in der Nacht auf Freitag einen tödlichen Streit gegeben. In einer Wohnung an der Kolpingstraße war eine 34-jährige mit ihrem Lebensgefährten aneinandergeraten. Laut Polizei wendete dieser massive Gewalt an, woraufhin die Frau verstarb. Der dringend tatverdächtige 39-jährige konnte unverletzt noch am Tatort festgenommen werden. Er sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen der Mordkommission dauern an.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo