Unfall auf dem Zeppelindamm: Vier beteiligte Autos und drei verletzte Personen

Am gestrigen Sonntagnachmittag, 12. September, ist es in Wattenscheid zu einem Verkehrsunfall gekommen. Die Bilanz: vier beteiligte Autos und drei verletzte Personen.

Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr kurz nach 15 Uhr eine 80-jährige Frau aus Wattenscheid mit ihrem Auto den Zeppelindamm in Richtung Hattingen. An der Kreuzung zum "Todts Feld" fuhr sie auf einen dort an einer roten Ampel wartenden Wagen einer 33-jährigen auf. Durch die Wucht des Aufpralls schob sich der Wagen der jungen Frau auf zwei weitere Fahrzeuge, eines 34-jährigen Esseners und eines 67-jährigen Bochumers, die ebenfalls dort verkehrsbedingt angehalten hatten.

Die 80-Jährige, die 33-Jährige sowie der 34-Jährige wurden mit Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Zwei der vier Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Das Bochumer Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Pressestelle Nicole Schüttauf Telefon: 0234 909 1024 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline