Unterschiedliche Reaktionen auf Pläne für Blumenthal

OB spricht von "Vision für eine gute Zukunft"


© ARCHWERK Generalplaner KG, Bochum

Von Werbeclip für "Schöner Wohnen " bis hin zu "Hernes Vision für eine gute Zukunft".

Die Reaktionen auf die Pläne für die Erschließung von General Blumenthal könnten unterschiedlicher nicht sein.

Für die Bürgerintiative Stadtwald sind das alles Ilusionen, die mit Klimaschutz nichts zu tun hätten.

Die Herner Grünen sprechen zwar von interessanten Ideen, aber auch von zu massiver Bebauung und einer verpassten Chance für die Ökologie.

Gut durchdacht und zukunftsträchtig, das ist die Meinung der Herner CDU zu den Plänen.

Und Oberbürgermeister Frank Dudda bezeichnet die vorgeschagene Entwicklung des Geländes von einer Zechenbrache zum hochmodernen Technologiezentrum als eine Herausforderung, die Strahlkraft für die ganze Region haben könnte.

Große Glasgebäude, 50 Prozent Grünfläche, eine Seilbahn zum Hauptbahnhof, Handwerk, Wissenschaft, 1500 Arbeitsplätze.

Die Vorstellungen des Architektenbüros für die Erschließung von Blumenthal erregten überregionales Aufsehen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo