"Verhalten ist menschenverachtend"

Stadt kritisiert neue Mängel in Altro-Mondo-Gebäude an der Emscherstraße.

© Radio Herne, Alex Bolte

Im Altro-Mondo-Gebäude an der Emscherstraße gibt es weiter Probleme. Die Stadt hat sich das Innere jetzt erneut angeschaut und Mängel festgestellt.

Die Heizungsanlage hat einen Rohrbruch. Die Folge: Vier Wohnungen sind durchfeuchtet, Schimmel hat sich dort gebildet. Alle 12 Wohnungen können außerdem nicht geheizt werden - ein untragbarer Zustand angesichts der gegenwärtigen Witterung, heißt es von der Stadt.

Die hat den Vermieter jetzt aufgefordert, für alle Mietparteien neue Wohnungen zu finden und die Schäden umgehend zu beheben. Falls das nicht passiert, wird die Stadt den Betroffenen andere nutzbare Wohnungen des Gebäudekomplexes zuweisen. Das Verhalten des Vermieters sei menschenverachtend, so die Stadt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo