Wie in Berlin und Östereich - vielleicht auch bald Trinkwasserspender in Herne

In Herne könnte es bald öffentliche Trinkwasserspender geben. Die Umweltausschuss hat die Verwaltung auf Initiative der Linken beauftragt, das zu prüfen. Angesichts der immer heißer werdenden Sommer wäre das eine sinnvolle Investition, heißt es. Neben den Linken stehen auch SPD und CDU der Einrichtung von Trinkwasserspendern in Herne positiv gegenüber, sagte die Vorsitzende des Umweltausschusses, Barbara Merten. Die Verwaltung will bei ihrer Prüfung insbesondere die Hygiene der Spender in Augenschein nehmen.

Die Anlagen kosten laut den Linken pro Stück inklusive Installation 15.000 Euro.

Rathaus Herne
© Radio Herne

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo