Winterdienst in Herne hatte schon zu tun

Entsorgung Herne bilanziert die ersten glatten Tage.

Winterdienst
© Alex Talash

Der Winterdienst von Entsorgung Herne hat in dieser Saison schon einiges zu tun gehabt. Die Mitarbeiter mussten schon neun Mal ausrücken. Dabei haben sie Brücken, einige Hauptverkehrsstraßen und die Fußgängerzonen abgestreut. Insgesamt lag der Streusalz-Verbrauch bisher bei knapp 27 Tonnen. Insgesamt stehen rund 1.000 Tonnen zur Verfügung. In einem durchschnittlichen Winter benötige man weniger als die Hälfte, heißt es.

skyline
ivw-logo