Wohl kein Neubeginn für Herner Amateurfußball

Zuständiger Verband will an Saisonabbruch festhalten.

Ende des Monats soll eigentlich auch das Fußballspielen bei den Amateuren in Herne und Wanne-Eickel wieder erlaubt sein. Diese Lockerugsmaßnahme der Landesregierung wird aber vermutlich verpuffen. Der für Herne zuständige Verband hat angekündigt, am geplanten Saisonabbruch in den Amateurligen festhalten zu wollen.

Die Lockerungsmaßnahmen würden mehr Probleme als Lösungen schaffen. Es stünden etliche Fragen im Raum, zum Beispiel, ob die Vereine die Hygienevorgaben überhaupt erfüllen könnten und was passiere, wenn ein oder mehrere Spieler an Corona erkrankten - muss dann die ganze Mannschaft in Quarantäne? Der Verband habe den Vereinen Planungssicherheit versprochen und wolle dieses Versprechen mit dem Saisonabbruch im Amateurfußball auch einhalten.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo