Sie sind hier: Herne / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

28.07.2018 07:30    

Die Bürgerinitiative "Dicke Luft" hofft auf finanzielle Unterstützung und verteilt deshalb heute auf der Bahnhofstraße Infoflyer.

An dieser Stelle ist die Fahrbahn verengt (Symbolbild). - Foto: Pixabay

- Foto: Radio Herne

Die Bürgerinitiative "Dicke Luft" hofft auf finanzielle Unterstützung und verteilt deshalb heute auf der Bahnhofstraße Infoflyer.

15.000 bis 20.000 Euro sein für die geplante Klage gegen die SUEZ-Erweiterung nötig, so eine Sprecherin der Initiative.

"Dicke Luft" hofft jetzt auf Spenden der Herner.

Ab 10 Uhr steht die Initiative auf der Bahnhofstraße, in Höhe des Kugelbrunnens.

Die Genehmigung der Erweiterung von SUEZ gab es vor gut einer Woche.

Bei dem Unternehmen an der Südstraße werden kontaminierte Böden verbrannt und entsorgt.

Die Bürgerinitiative befürchtet dadurch ein Gesundheitsrisiko für die Herner.

 

 

BUND-Kreisgruppe Herne

IBAN: DE 24 4325 0030 0001 0886 24

BIC: WELADED1HRN

Herner Sparkasse

WICHTIG: Verwendungszweck "Klage/Suez“



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren