Sie sind hier: Herne / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

08.09.2018 08:30    

An der Kreuzung Holsterhauser Straße und Westring ist die Luft stark mit Stickstoffdioxid belastet.

- Foto: Stefan Redel - Fotolia

- Foto: Stefan Redel - Fotolia

An der Kreuzung Holsterhauser Straße und Westring ist die Luft stark mit Stickstoffdioxid belastet.

Diese Schlussfolgerung zieht die Herner Bürgerinitiative "Dicke Luft" nach ihrer Messung.

Einen Monat lang hing an dieser Stelle ein sogenannter Feinstaubpassivsammler.

Danach betrug die dort am höchsten gemessene Belastung im Juni knapp 37 Mikrogramm.

Das sei mehr als bedenklich, so die BI.

Zwar liege der offizielle Grenzwert über dem Herner Messwert, es gäbe aber eindeutige Hinweise darauf, dass bereits die Hälfte der Konzentrationen

gesundheitsschädlich seien.

 

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren