Sie sind hier: Herne / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

08.11.2018 15:30    

Für Gas und Strom müssen wir in Herne ab dem kommenden Jahr tiefer in die Tasche greifen.

- Foto: Smileus - Fotolia

- Foto: Eisenhans - Fotolia

Für Gas und Strom müssen wir in Herne ab dem kommenden Jahr tiefer in die Tasche greifen.

Die Stadtwerke haben das heute mitgeteilt.

Beim Strom seien vor allem die deutlich höheren Großhandelspreise für den Preisanstieg verantwortlich, heißt es.

Die Mehrkosten werden vom Energieversorger aber nicht im vollen Umfang an die Herner Kunden weitergegeben.

In Zahlen bedeutet der Anstieg: ein durchschnittlicher Haushalt zahlt ab Januar knapp 3,30 Euro im Monat mehr für Strom und monatlich 7,50 Euro mehr für Gas.

Auch beim Gas machen sich die stark angezogenen Preise der Gaslieferanten bemerkbar.

 

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren