Sie sind hier: Herne / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

06.12.2018 06:00    

Stadt macht Veranstalter des Cranger Weihnachtszaubers keinen Vorwurf wegen zahlreicher Falschparker

Panorama "Cranger-Weihnachtszauber"  vor Eröffnung - Foto: info@cranger-weihnachtszauber.de

Panorama "Cranger-Weihnachtszauber" vor Eröffnung - Foto: info@cranger-weihnachtszauber.de

Die Stadt macht dem Veranstalter des Cranger Weihnachtszaubers keinen Vorwurf wegen der zahlreichen Falschparker.

Es sehe aktuell nicht so aus, als würden mehr Besucher als vom Veranstalter angekündigt kommen, heißt es von der Stadt nach einer Hochrechnung.

Auf den vom Veranstalter bereitgestellten Parkflächen habe es zuletzt auch noch ausreichend Platz gegeben.

Das Problem seien offenbar die Parkgebühren von fünf Euro, die viele gerne vermeiden möchten.

Deshalb würden Besucher an vielen Stellen parken, an denen es gar nicht erlaubt ist.

Das Ordnungsamt werde deshalb verstärkt auf Falschparker achten, außerdem seien bereits teils abgesperrte Anliegerstraßen eingerichtet worden.

Der Veranstalter rechnet laut Stadtangaben mit 150.000 Besuchern beim Cranger Weihnachtszauber.

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren