Sie sind hier: Herne / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

12.06.2019 16:30    

Das Herner Kinder- und Jugendparlament wehrt sich gegen die Kritik an der Klimademo am Freitag.

Friday for Future - Foto: pixabay.com

Friday for Future - Foto: pixabay.com

Das Herner Kinder- und Jugendparlament wehrt sich gegen die Kritik an der Klimademo am Freitag.

Übermorgen gibt es in Herne die erste Friday-for-Future Demo.

Kritisiert wird unter anderem dass diese erst nach und nicht während der Schule stattfindet.

Man wolle allen Schülern die Möglichkeit geben, sich für den Klimaschutz einzusetzen, so dass KiJuPa.

Auch denjenigen, die in Kürze Klausuren schreiben müssten und die deswegen keine Unterrichtsstunde verpassen dürften.

Außerdem wolle man zeigen, dass sich die jungen Leute auch in ihrer Freizeit für den Klimaschutz einsetzten.

Die Demo beginnt am Freitag um 14 Uhr vor dem City Center, die Kundgebung beginnt um 15 Uhr 30 auf dem Rathausvorplatz.

 

 

 

 

 

 

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren