Der Herner EV will sich für die Niederlage kurz vor Silvester rehabilitieren

Der Gegner dafür ist dankbar: Zu Gast am Gysenberg ist der abgeschlagene Tabellenletzte Krefeld.

© Rudy & Peter Skitterians / pixabay.com

Alles andere als ein deutlicher Sieg wäre eine große Überraschung. In den bisherigen Aufeinandertreffen in dieser Eishockey-Oberliga-Saison gab es einen 6:2- und einen 9:2-Sieg für den HEV. Erstes Bully am Gysenberg ist heute Abend um 20:00 Uhr.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo