Neue Warnsirenen in der Stadt

Die ersten beiden sind schon aufgebaut.

Warnsirene an der Künstlerzeche Unser-Fritz
© Radio Herne

In Herne stehen die ersten neuen Warnsirenen. Die Stadt hat sie jetzt an der Grundschule Stöckstraße und der Künstlerzeche Unser Fritz montiert. Spätestens im Sommer nächsten Jahres soll der Ausbau abgeschlossen sein. Insgesamt können dann 26 Sirenen verteilt im Stadtgebiet Katastrophenalarm geben. Hauptsächlich werden sie auf den Dächern von Schulen angebracht. Die Sirenen sind sofort nach der Installation einsatzbereit. Probealarme wird es vorerst aber nicht geben.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo