Oberligist stellt Sanierungspläne vor

Sponsoren sollen SCW-Spielergehälter übernehmen.

© NGG Ruhrgebiet

Westfalia Herne hat am Abend seinen Mitgliedern noch mal die Sanierungspläne vorgestellt. Der Verein aus der Fußball-Oberliga hatte am Donnerstag Insolvenz anmelden müssen. Schon im Voraus hatte Westfalias sportlicher Leiter Tim Eibold gegenüber Radio Herne erste Details verraten:

So seien zum Beispiel Sponsoren denkbar, die jeweils das Gehalt eines einzelnen Spielers übernehmen.

Morgen hat der SCW seine erste Partie nach Einreichung des Insolvenzantrags. Um 14:30 Uhr ist Zuhause Anpfiff gegen die Sportfreunde Siegen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo